Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Angebot

DOK-Film +

Führungen am Hallwilersee

 

Kontakt
Thrill of Speed auf dem Hallwilersee
Heinz Bertschi (D, E)
Tel. +41 (0) 79 376 88 50

E-Mail schreiben

 

Leserreporter
Etwas fotografiert oder gefilmt von Sir Malcolm Campbell?
Waren Sie in einem Museum oder an einem Anlass, dann schicken Sie uns Ihr “Erlebtes“.
Wir und die Leser danken Ihnen.

 

DOK-Film
Der DOK-Film ist in drei Versionen verfügbar:
80 Min. für öffentliche Veranstaltungen
50 Min. für Firmen, Schulen, Senioren, etc.
20 Min. für Events, GV, Vereine, etc.
Angebote

 

Führungen am Hallwilersee
zu Fuss und zu Schiff / per Schiff
Angebote

 

Schaulustige 1938

Schlagzeilen 1938

Lenzburger Zeigung

«Diese Fahrten würde für die gesamte Talschaft eine Sensation sein und bestimmt für das Gastwirtschaftsgewerbe einen Auftrieb bedeuten.»

Neue Zürcher Zeitung

«Es handelt sich um ein in den Annalen der schweizerischen Sportgeschichte einzig dastehendes Ereignis.»

Luzerner Tagblatt

«Major Campbell macht unsere Schweizerseen weltberühmt.»

Seetal anno dazumal

17. September 1938
Sir Malcolm Campbells Weltrekord
vor Tausenden von Schaulustigen

BLUEBIRD K3 1937 / 1938

Campbell lässt das Rennboot BLUEBIRD K3 bei der Firma Saunders Roe, Isle of Wight, England bauen. Am 21. Juni 1937 präsentiert der Schotte seine neue BLUEBIRD der Öffentlichkeit in Loch Lomond, Schottland. Nach drei Wochen Regen und Wind bricht er die Versuche ab.
Mitte August trifft der Tross im mediterranen Locarno, in der neutralen Schweiz am Lago Maggiore ein. Nach mehreren Versuchen gelingt es dem Weltstar am 1. September 1937 den Weltrekord auf die neue Marke von 203,29 Kilometern zu verbessern. Am 2. September 1937 setzt er die Marke auf 208,41.
1938 kommt der Champion für Rekordversuche wieder in die neutrale Schweiz. Im August 1938 versucht Campbell in Genf auf dem Genfersee den Weltrekord zu Wasser zu verbessern. Gegenwind oder leiser Wellengang verhinderten einen neuen Erfolg. Auf dem Hallwilersee hingegen gelang er.
BLUEBIRD K3 steht heute im Filching Manor Motor Museum, East Sussex / England.

Exhibits from Malcolm Campbell

Lakeland Motor Museum, Backbarrow, GB

Das Museum hat für die Campbells (Vater Malcolm und Sohn Donald) extra eine Halle errichtet, wo viele Exponate zu sehen sind.

Dort steht ein Replikat vom Rennboot BLUEBIRD K4, das in der Schweiz 1939 auf Rekordjagd gehen sollte.

Campbell stellte den neuen Weltrekord auf Coniston Water, England auf, 13 Tage vor dem 2. Weltkrieg!

Webseite: www.lakelandmotormuseum.co.uk

Kalenderblätter

Tilgate Lake – Campbell‘s Lake / England
zwischen 1935 bis 1939

Sir Malcolm Campbell testete und entwickelte auf dem Tilgate Lake die Rennboote BLUEBIRD K3 und BLUEBIRD K4.

Der See liegt ca. 25 Kilometer in südlicher Richtung von Campbell Wohnort Reigate.

Der Tilgate Lake wird auch Campbell‘s Lake genannt. Am See weist eine Tafel auf die Taten von Campbell.

Birrwil am Hallwilersee
15. Dezember 1938 – vor 80 Jahren
Der Präsident der Kommission der Weltrekorde schreibt an den Regierungsrat einen achtseitigen Schlussbericht, über die Rennversuche auf dem Hallwilersee.

Genève
17. Dezember 1964 – vor 54 Jahren
Malcolm Campbells Schweizer Manager und persönlicher Zeitnehmer Albert Schmidt stirbt in Genf. Er war Sekretär von der Société Nautique de Genève, Präsident der Fédération Suisse Motonautique sowie Delegierter der Union Internationale Motonautique. Die Nummer 2 der Welt für Zeitmessung war an folgenden Weltrekordversuchen Campbells: 1937 an Loch Lomond und Lago Maggiore, 1938 an Lac Léman und Hallwilersee sowie 1939 an Coniston Water.

Angebote für Schulen

Ob Schülerreise oder Projektwoche am Hallwilersee. Gut kombinierbar mit einer Schifffahrt und einer Wanderung. Der Hallwilersee und die Gestade am See waren Schauplatz des Weltrekordes.

Filmvorführungen vor Ort: im Arbeiterstrandbad Tennwil, in der Jugendherberge Beinwil am See und im Camping Seeblick, Mosen. Oder mit Filmvorführungen in Ihrem Schulzimmer, mit dabei Exponaten vom Rekord. Gerne stellen wir für Ihre Schulklasse das passende Programm zusammen.

Wie der Vater, so der Sohn, aber mit Tragik!

Loch Fad  / Schottland 7. August 2018

LIVE IN THE FAST LANE

Donald Campbell's restored Bluebird hits 100mph

Bluebird K7 sompleting her First return journal in Loch Fed

 

Tauchen Sie in die Zeit anno dazumal ...

OLDTIMER GP
BRUGGER SCHACHEN

Oldtimer - Rennwagen - Rennmotorräder

Motoren aus fast 100 Jahren Geschichte

Samstag, 22. Juni 2019

Vielleicht sehen Sie Rennboliden von Malcolm Campbell live vor Ort ...

Webseite: www.oldtimer-gp.ch

Auf den Spuren Sir Malcolm Campbell in der Schweiz

Hotel Krone, Lenzburg

Am 18. Juni 1938 traf sich der Vorstand vom Verkehrsverein See- und Oberwynental zur Sitzung. Über das Traktandum “Sir Malcolm Campbell“ wurde lange diskutiert. Es gab Befürworter und Gegner. Aber schliesslich einigte man sich und gab grünes Licht für das Vorhaben.

Webseite: www.krone-lenzburg.ch

Apéro - Essen - DOK-Film - Stadtführung

Gut kombinierbar mit einer Stadtführung in Lenzburg.
Der Bezirksort war an diesem Weltrekord auf dem Hallwilersee mehrfach beteiligt.

weitere Angebote

Referenzen

Privat-Vorführung

von Thomas Voegeli

Malcolm Campbells Weltrekord auf dem Hallwilersee

Ich bin vor einer Woche in den Genuss gekommen, mir vom Erschaffer des Filmes mit dem Thema „Der Geschwindigkeitsweltrekord Malcolm Campbells auf dem Hallwilersee“ höchstpersönlich vorspielen zu lassen. Im Vorfeld war mir etwas bange, denn ich konnte mir nicht vorstellen, …  Weiter Lesen

Zu unseren Kunden zählten schon:
Firmen, Institute, Organisationen, Verbände, Schulen, Vereine, Privatpersonen, usw.

 


 

Die Legende lebt ...
Lago Maggiore, Locarno / Schweiz 7. Juli 2018

L'idroplano dei record - RSI Radiotelevisione swizzera 5. Juli 2018

Il Bluebird dei record scende in acque - pressreader 6. Juli 2018

Locarno 1937: Nonno Enrico e  il mago inglese - laRegione 7. Juli 2018


 
Quelle: Leserreporter von www.malcolm-campbell.ch

Wir danken allen für die Bilder.

Im DOK-Film sind viele Aufnahmen zu sehen von Sir Malcolm Campbells Rekordfahrten auf dem Lago Maggiore 1937.

Auch wird aufgezeigt, warum er Locarno und den Lago Maggiore ausgewählt hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DOK-Film-Trailer

Medien

Like Mag - Social News

von Fabian Egger

Der Geschwindigkeitsweltrekord auf dem Hallwilersee

Im Jahr 1938 ist auf dem Hallwilersee der Speed-Hype ausgebrochen - undenkbare Rekorde wurden realisiert!

Malcolm Campbell war der Star der damaligen Stunt-Welt und jagte einen nach dem anderen Rekord. So kam er in die Schweiz und suchte sich den  … Weiter Lesen

Wie waren schon in diesen Locations:

Öffentliche Führungen am Hallwilersee

jeden ersten Sonntag von April bis Oktober

Auf den Spuren „Sir Malcolm Campbell’s Weltrekord auf dem Hallwilersee von 1938“. Geführter Rundgang zu den wichtigsten Schauplätzen, mit Schifffahrt zur Weltrekord-Stelle.

Sonntag, 7. April / 5. Mai / 2. Juni / 7. Juli / 4. August / 1. September / 6. Oktober 2019

Sonntag, 5. April / 3. Mai / 7. Juni / 5. Juli / 2. August / 6. September / 4. Oktober 2020

Zeit:                                       13.00 - 15.30 Uhr
Treffpunkt:                             Seengen, Schloss Hallwyl vor dem Eingang
Kosten:                                  CHF 15.00 / Person (Kinder unter 16 Jahren in Begleitung gratis)
                                              exklusiv Billet Rundfahrt Hallwilersee

Quotes from Malcolm Campbell

 

Sir Malcolm Campbell stellt neunmal den Land Weltrekord und viermal den Wasser Weltrekord für Grossbritannien auf. Weltrekord!!!
Land Weltrekorde:     Pendine Sands, Wales / Daytona Beach, USA / Bonneville Salt Flats, USA
Wasser Weltrekorde: Lago Maggiore, Schweiz / Hallwilersee, Schweiz / Coniston Water, England

Beteiligt am Weltrekord

Über 250 Institutionen und Firmen aus der Region und der gesamten Schweiz waren an diesem Weltereignis am 17. September 1938 direkt oder indirekt beteiligt.
 
«und schliesslich dauerte die ganze Herrlichkeit nur etwa 10 Minuten.
Dann kehrte man beruhigt heim mit der Erkenntnis, dass es am Hallwilersee nicht nur recht schön ist, sondern dass er sich auch gut für Weltrekorde eignet.»

 

FSM Fédération Suisse MotonautiqueFSM Fédération Suisse Motonautique
Der Veranstalter der Versuchsfahrten von Malcolm Campbell auf dem Hallwilersee war die FSM (dazumal: FESNA). Herr Albert Schmidt, Präsident der FESNA und die Nummer 2 in der Welt für Zeitmessung, war Campbells Manager und sein persönlicher Zeitnehmer für seine Weltrekordversuche 1937 auf Loch Lomond und Lago Maggiore sowie 1938 auf dem Lac Léman und Hallwilersee. Als Präsident der FESNA war er der Delegierte der Union Internationale Motonautique.
Webseite: www.motorboot-schweiz.ch

Hypothekarbank Lenzburg
Der Verwaltungsratspräsident der Bank Heinrich Frey-Zschokke war Vizepräsident vom Verkehrsverein. Bei den Rennversuchen Campbells auf dem Hallwilersee amtete er als Revisor. Die HBL überwies Tausende von Franken an Rechnungssteller, die an diesen Fahrten beteiligt waren: Bezirksgeometer, Bezirksgericht, Lenzburger Zeitung, Aargauer Kantonspolizei, usw.
Die HBL bekam die Gelder überwiesen von der Bank in Reinach (Valiant Bank), wo der Verein sein Konto hatte.
Webseite: www.hbl.ch

Luzern Tourismus
Luzern Tourismus unterstützte damals den Verein mit einem Beitrag von 300.- Franken.
Sie waren die grössten Geldgeber gewesen für das einmalige Spektakel auf dem Hallwilersee.  Für die heutige Unterstützung möchten wir uns bedanken.
Webseite: www.luzern.com

Messer Schweiz, Lenzburg
Aus dem Sauerstoffwerk Lenzburg (heute Messer Schweiz AG) kam eine Pressluft-Flasche, womit der 2500 PS Rolls-Royce Motor von BLUEBIRD K3 gestartet wurde.
Webseite: www.messer.ch

weitere Beteiligte unter DOK-Film

Hosted by WEBLAND.CH