Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Angebot

DOK-Film +

Führungen am Hallwilersee

 

Kontakt
Thrill of Speed auf dem Hallwilersee
Heinz Bertschi (D, E)
Tel. +41 (0) 79 376 88 50

E-Mail schreiben

 

Leserreporter
Etwas fotografiert oder gefilmt von Sir Malcolm Campbell?
Waren Sie in einem Museum oder an einem Anlass, dann schicken Sie uns Ihr “Erlebtes“.
Wir und die Leser danken Ihnen.

 

DOK-Film
Der DOK-Film ist in drei Versionen verfügbar:
80 Min. für öffentliche Veranstaltungen
50 Min. für Firmen, Schulen, Senioren, etc.
20 Min. für Events, GV, Vereine, etc.
Angebote

 

Führungen am Hallwilersee
zu Fuss und zu Schiff / per Schiff
Angebote

 

Schaulustige 1938

Schlagzeilen 1938

Lenzburger Zeigung

«Diese Fahrten würde für die gesamte Talschaft eine Sensation sein und bestimmt für das Gastwirtschaftsgewerbe einen Auftrieb bedeuten.»

Neue Zürcher Zeitung

«Es handelt sich um ein in den Annalen der schweizerischen Sportgeschichte einzig dastehendes Ereignis.»

Luzerner Tagblatt

«Sir Malcolm Campbell macht unsere Schweizerseen weltberühmt.»

Seetal anno dazumal

Wir brauchen Sie ...

Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wenn Sie die Geschichte über den Hallwilersee, das Seetal, die Kantone Aargau und Luzern und der Schweiz bei der Verbreitung unterstützen möchten, freuen wir uns über jeden Beitrag.
Wie zu Beispiel für Vorführungen, Messen, Führungen, Publikationen, Schulvorführungen, Projektwochen, usw.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Freiwillige gesucht

Sind Sie an den Taten von Sir Malcolm Campbell interessiert und möchten persönlich etwas dazu beitragen.
Wie zu Beispiel für Vorführungen, Führungen, Messen, PR, Marketing, Background, usw.
Auf Ihr Schreiben oder Ihr Anruf freuen wir uns.

17. September 1938
Sir Malcolm Campbells Weltrekord
vor Tausenden von Schaulustigen

Exhibits from Malcolm Campbell

National Motor Museum, Beaulieu, GB

Das Museum ist im Besitz von Malcolm Campbells erstem Weltrekordrennwagen, mit dem er am 25. September 1924 in Pendine Sands, Wales, die Marke auf 235,21 km/h schraubte.

Nach zwei Jahren und drei Fehlversuchen in England und Dänmark war Campbell endlich erfolgreich.

Das Museum lässt die Sunbeam BLUEBIRD 350hp bei verschiedenen Anlässen aufheulen.

Webseite: www.beaulieu.co.uk

Kalenderblätter

SPORT NEWS
Reichsautobahn Frankfurt-Darmstadt
28. Januar 1938 – vor 81 Jahren
Rudolf Caracciola erreicht mit dem Mercedes-Benz W125 «Rekordwagen»eine Höchstgeschwindigkeit von 432.7 km/h. Der Weltrekord auf einer öffentlichen Strasse wurde bis heute nie mehr erreicht.
Malcolm Campbell und der Deutsche Rudolf Caracciola waren Teamkollegen beim Rennstall Mercedes.

Arbeiterstrandbad Tennwil
2. Februar 1935 – vor 84 Jahren
Am Hallwilersee wird das Bad für die Arbeiterklasse gegründet. Drei Jahre später schauten hunderte Schaulustige und Badende von hier der Rekordfahrt von Sir Malcolm Campbell zu.

Daytona Beach / Florida, USA
5. Februar 1931 – vor 88 Jahren
Malcolm Campbell rast mit 396,03 km/h zu seinem fünften Weltrekord zu Lande. Für Werbezwecke wird das Rekordauto zu vielen kleinen BLUEBIRDS eingeschmolzen. In Daytona Beach ist immer Tempo – Teufel.

Angebote für Firmen, Institue, Vereine, Privat, usw.

Ob an Seminaren, Ausflügen, Monatstreffen, GV, Weiterbildungen, öffentlichen Anlässen, Festen, Seniorennachmittagen, usw. mit dem Schiff oder rund um den Hallwilersee, im Schloss oder in Ihrem Stammlokal. Wir finden immer das passende Rahmenprogramm.
Gut kombinierbar kulinarisch mit einem English Breakfast, Fish and Chips, Tea Time, einem Bluebird-Cocktail oder einem Honour-Dinner von Sir Malcolm-Campbell's Weltrekorden.
Gerne stellen wir für Sie das passende Programm am Hallwilersee oder bei Ihnen zu Hause zusammen. 

Auf den Spuren Sir Malcolm Campbells am Hallwilersee

Renngeschichte am Rennplatz erleben

Männerbad, Seengen

Gleich neben dem Frauenbad steht das Pendant das lange Zeit getrennt betrieben war. Heute sind beide gemütliche Familienbäder und frei zugänglich.
Viele Zuschauer wählten für die Rekordfahrt Campbells das Bad, das eine gute Sicht auf den Hallwilersee ermöglicht.
Ein paar Meter vom Männerbad entfernt, finden Sie einen Nachbau der spätbronzezeitlichen Pfahlbau-Häuser.

Tipp: Ideal für Entdecker, Ausflügler und Familien

Angebot: Picknick - Entspannen - Baden - Wandern

Gut kombinierbar mit einem Besuch im Schloss Hallwyl sowie mit einer Schifffahrt auf dem Hallwilersee.

weitere Angebote

Speed Record today

The fastest land vehicle

bestehend seit dem 17. Oktober 1997

Black Rock Desert, Nevada, USA

1227.99 km/h / 763.035 mph

Das britische Landfahrzeug ThrustSSC von Andy Green steht heute im Coventry Transport Museum, England.

 

Auf den Spuren Sir Malcolm Campbells in der Schweiz

Beau Rivage Genève

Der Weltstar Sir Malcolm zieht mit seinem Gefolge am 3. August 1938 ins Hotel BEAU RIVAGE ein.
Er war als Hauptattraktion für die Motorboot-Show am Hauptsitz seines Uhrensponsors Rolex engagiert. Ein neuer Weltrekord zu Wasser gelang Campbell auf dem Genfersee nicht, dafür später auf dem Hallwilersee.
Campbell war Gast von der Société Nautique de Genève, von der Stadt Genf Hôtel-de-Ville, und vom Sekretär des Völkerbundes (heute UNO).

Webseite: www.beau-rivage.ch

Angebot: Essen - DOK-Film - Schifffahrt - Stadtführung

weitere Angebote

Tauchen Sie in die Zeit anno dazumal ...

Pendine Sands

HOT ROD RACES

15. bis 16. Juni 2019

Malcolm Campbell stellt in Pendine Sands, Wales, seinen ersten Weltrekord zu Land auf. Am 25. September 1924 jagt Campbell die Sunbeam BLUEBIRD 350hp über eine Meile auf die Marke 235,21 km/. Weltrekord!!!

Vielleicht sehen Sie einen Rennboliden von Sir Malcolm ...

Webseite: www.vhra.co.uk

weitere Events

 

Wie der Vater, so der Sohn, aber mit Tragik!

Loch Fad  / Schottland 7. August 2018

LIVE IN THE FAST LANE

Donald Campbell's restored Bluebird hits 100mph

Bluebird K7 sompleting her First return journal in Loch Fed

 

Referenzen

DREAM-CARS.CH

von Fredi Vollenweider

DÖNNI CLASSIC CAR - youcinema Oftringen

Der bekannte Jaguar-Spezialist DÖNNI CLASSIC CAR AG feierte am 8. September 2018 sein 30-jähriges Jubiläum mit der Präsentation des DOK-Films 'Thrill of Speed auf dem Hallwilersee' im Kino Youcinema in … Weiter Lesen

Campbell selbst war Botschafter von Jaguar gewesen.

Webseite: www.jaguarclassic.com

Zu unseren Kunden zählten schon:
Firmen, Institute, Organisationen, Verbände, Schulen, Vereine, Privatpersonen, usw.

 


 

Die Legende lebt ...
Lago Maggiore, Locarno / Schweiz 7. Juli 2018

L'idroplano dei record - RSI Radiotelevisione swizzera 5. Juli 2018

Il Bluebird dei record scende in acque - pressreader 6. Juli 2018

Locarno 1937: Nonno Enrico e  il mago inglese - laRegione 7. Juli 2018


 
Quelle: Leserreporter von www.malcolm-campbell.ch

Wir danken allen für die Bilder.

Im DOK-Film sind viele Aufnahmen zu sehen von Sir Malcolm Campbells Rekordfahrten auf dem Lago Maggiore 1937.

Auch wird aufgezeigt, warum er Locarno und den Lago Maggiore ausgewählt hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DOK-Film-Trailer

Medien

Aarauer Nachrichten

von Bettina Wyss Siegwart

Wie der Hallwilersee Weltgeschichte schrieb

1938 wurde auf dem Hallwilersee ein beeindruckender Weltrekord aufgestellt. Heinz Bertschi lässt dieses historische Ereignis in seinem Dokumentarfilm wieder aufleben.

Es gibt 22 Plätze auf der Welt, andenen Weltrekorde aufgestellt wurden - sei es zu Land oder zu Wasser. 20 dieser Orte werden touristisch genutzt. Es gibt aber zwei Orte, deren historische … Weiter Lesen

Wie waren schon in diesen Locations:

Öffentliche Führungen am Hallwilersee

jeden ersten Sonntag von April bis Oktober

Auf den Spuren „Sir Malcolm Campbells Weltrekord auf dem Hallwilersee von 1938“. Geführter Rundgang zu den wichtigsten Schauplätzen, mit Schifffahrt zur Weltrekord-Stelle.

Sonntag, 7. April / 5. Mai / 2. Juni / 7. Juli / 4. August / 1. September / 6. Oktober 2019

Sonntag, 5. April / 3. Mai / 7. Juni / 5. Juli / 2. August / 6. September / 4. Oktober 2020

Zeit:                                       13.00 - 15.30 Uhr
Treffpunkt:                             Seengen, Schloss Hallwyl vor dem Eingang
Kosten:                                  CHF 15.00 / Person (Kinder unter 16 Jahren in Begleitung gratis)
                                              exklusiv Billet Rundfahrt Hallwilersee

Quotes from Malcolm Campbell

 

Sir Malcolm Campbell stellt neunmal den Land Weltrekord und viermal den Wasser Weltrekord für Grossbritannien auf. Weltrekord!!!
Land Weltrekorde:     Pendine Sands, Wales / Daytona Beach, USA / Bonneville Salt Flats, USA
Wasser Weltrekorde: Lago Maggiore, Schweiz / Hallwilersee, Schweiz / Coniston Water, England

Beteiligt am Weltrekord

Über 250 Institutionen und Firmen aus der Region und der gesamten Schweiz waren an diesem Weltereignis am 17. September 1938 direkt oder indirekt beteiligt.
 
«und schliesslich dauerte die ganze Herrlichkeit nur etwa 10 Minuten.
Dann kehrte man beruhigt heim mit der Erkenntnis, dass es am Hallwilersee nicht nur recht schön ist, sondern dass er sich auch gut für Weltrekorde eignet.»

 

Swisscom, Bern
Am 6. September bekamen die Organisatoren der Rennfahrten dieses Schreiben von der damaligen PTT.
«Da die Telefonleitung, welche Sie von der Seerose bis zum Brestenberg erstellen, unter das eidgenössische Monopol fällt, müssen wir eine Konzessionsgebühr von zehn Franken erhebe.»

Ein Anruf im Dorf kostete damals 20 Rappen. Ins Nachbardorf 40 Rappen. Ein Anruf nach Aarau, Zürich, Luzern, Bern, Genf usw. einen Franken.
Webseite: www.swisscom.ch

Die Post, Bern
Bis am 30. September 1938 gaben die Organisatoren für die Briefpost Franken 67.20 aus. Briefe gingen an den Regierungsrat des Kantons Aargau, an die Verkehrsvereine um den See, an Schweiz Tourismus, an Luzern Tourismus, an Gesuchsteller für Unterstütz-ung, um einige zu nennen.
Das Versenden eines Briefes innerhalb der Schweiz kostete dazumal 20 Rappen.

Webseite: www.post.ch

Polizeikommando des Kantons Aargau, Aarau
Der Polizeikommandant Oskar Zumbrunn teilte am 12. September 1938 den Organisatoren der Rekordfahrten von Sir Malcolm Campbells folgendes mit. «Für die Besichtigung des Hangars mit dem Rennboot wird die Berechtigung zum Bezuge von Eintrittsgeld bestehen, anders ist es bei den öffentlichen Landungsstellen. Auf öffentlichen Strassen, Wegen und Plätzen kann niemand zu Eintrittsgeld verhalten werden.»
Webseite: www.ag.ch/kantonspolizei

Flury Ingenieur GeometerFlury Ingenieur Geometer, Lenzburg
Im Lenzburger Rathaus berechnete der Vorgänger Bezirksgeometer, Julian Hartmann, in vier Tagen die Rennmeile auf Hallwilersee. Tage drauf mass er die Rennstecke ein und liess Betonsockel errichten. Ein Zeitzeuge steht noch am Hallwilersee.

Dank dem heutigen Bezirksgeometer, Oliver Flury, wissen wir heute punktgenau, wo sich die Rennstrecke im See befand.  Wir möchten uns bei ihm bedanken.
Webseite: www.fluryag.ch

weitere Beteiligte unter DOK-Film

Hosted by WEBLAND.CH